Unsere kleine, feine Tenortruppe sucht dringend Verstärkung!!! 

Und Du bist Tenor und suchst einen Chor???

Dann melde Dich bei uns!!!

 
 

Mit großer Freude nehmen wir den Probenbetrieb wieder auf.....

...und begrüßen unseren neuen Chorleiter Tilmann Albrecht!

21.11.1946 - 21.11.2021 - Unser Chor wird 75 !

Der 21. November, von jeher eingebettet zwischen dem 20. Und dem 22. November ist ein besonderer Tag, nicht, weil dort große Weltgeschichte geschrieben wurde, sondern weil hier etwas begann, dass man fast das „Wunder von Pankow“ nennen könnte.

Am 21.11.1946, es war ein Donnerstag und vermutlich in den frühen Abendstunden, da bat Herr Bab zur ersten Probe, woraufhin sich dann auch die ersten Sängerinnen und Sänger erwartungsvoll im Schloßkrug Buch einfanden.

Wir wissen heute nicht, wie das Wetter war; der November 1946 bescherte uns nur wenig Niederschlag bei einer Durchschnittstemperatur von 3,8 ° C, was wir jedoch wissen, ist, dass nunmehr ein weiterer Lichtblick nach der dunklen Zeit in Deutschland entstand, der bis zum heutigen Tag anhält.

Sicherlich ahnten die Aktiven der ersten Jahre, wie Margot Rieck, Charlotte Rudolph, Hannchen Fritz, Friedel Pannicke sowie Heinz Maikowski, die noch jahrzehntelang unsere Reihen verstärkten, nicht, dass sich auch noch in unserer heutigen Zeit regelmäßig die unterschiedlichsten Typen zur allwöchentlichen Probe treffen, um in ihrem Gesangsverein ihr Hobby auszuleben.

Wenn auch momentan sehr vieles durch bekannte Umstände ausgebremst wird, so blicken wir trotzdem optimistisch in die Zukunft und denken an die alte Weisheit, dass nach Regen unbedingt Sonnenschein kommt.

Und vielleicht sagen die Leute in 25 Jahren „…also, die singen schon seit Menschengedenken.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Über uns

Wir sind ein gemischter Chor aus ca. 60 sangesbegeisterten Laien. Zu unserem Repertoire gehören deutsche und internationale Volkslieder, Werke alter Meister des 16./17. Jahrhunderts sowie der Klassik und Romantik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten.

Zu uns kommen kann jeder, der Spaß am Singen mitbringt. Notenkenntnisse sind nicht Voraussetzung für die Mitgliedschaft in unserem e. V., aber wir freuen uns über jeden, der ein Instrument spielt und Noten lesen kann.

Derzeit suchen wir vor allem neue Sänger im Bass und Tenor, gern auch Sängerinnen für den Sopran.

Probenhöhepunkte sind für uns ein Probensamstag im Herbst und ein Probenwochenende in der Musikakademie Rheinsberg im Februar / März. 

Aber was wären alle Proben ohne Konzerte?
Seit 2003 ist der Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses am Bahnhof Pankow unser fester Konzertsaal. Wir veranstalten dort ein Frühjahrs- und mindestens zwei Weihnachtskonzerte. Außerdem singen wir in verschiedenen Berliner und Brandenburger Kirchen und nehmen an Veranstaltungen des Chorverbandes Berlin teil.  

Was sagen Sängerinnen und Sänger...
>>> über ihren Chor?

 
 
 
 
 
 
 

Aus dem Chorleben

21. Juni 2018 – ein sehr kühler und windiger Auftritt –

Das Jahr 1982 liegt schon eine Weile zurück, aber da wurde sie in Paris geboren, die Fête de la Musique! Einem Fest, bei dem Künstler weltweit honorarfrei und oft Open Air auftreten. Seitdem hat sie einen Siegeszug angetreten und wird in über 540 Städten weltweit gefeiert. Ob Pop, Rock, Folk, Klassik oder eben Chorgesang – an diesem Tag sind alle Musikbegeisterten auf den Straßen, um „ihre“ Musik zu hören.                                                                                                                              Auch wir sind schon eine Weile dabei, wenn am 21. Juni Berliner Chöre singen. So konnten wir schon im Haus der  Russischen Kultur, in der Parochialkirche, in der Marienkirche oder im Nikolaiviertel auftreten. Wir haben an diesem Tag aber immer auch andere tolle Kurzkonzerte gehört, neue Chöre entdeckt und lang befreundete Chöre begleitet.                                                                                     In diesem Jahr wurde die Fête für uns zu einem besonderen Höhepunkt. Wir haben uns Brandenburger Gäste eingeladen: die Bernauer Sänger e.V.
Uns verbindet mit Andreas Wiedermann nicht nur ein gemeinsamer Chorleiter. Gerade haben wir mit den Bernauern auf ihr 30jähriges Bestehen als Chor angestoßen. Immer wieder besuchen wir uns gegenseitig auf Konzerten. Und schließlich haben wir gemeinsame Lieder im Gepäck.

 

Gemeinsames Konzert mit Cantus Vocum 2017

Am Sonnatg, dem 29. Oktober 2017 sangen wir gemeinsam mit dem Chor Cantus Vocum in  der Emmauskirche in Kreuzberg. Nach dem festlich-sakralen ersten Konzertteil folgten viele heitere Volkslieder.

Unser Abschluss – das gemeinsam gesungene flämische Lied „Mijn Zoietlief“- war ein besonderer Höhepunkt.

 

Unsere Partner aus Genk - Belgien 2017

Am 28. Oktober 2017 war es endlich soweit. Spät am Samstagabend und nur kurz, aber dennoch sehr herzlich verlief die erste Begegnung mit dem belgischen Chor Cantus Vocum aus Genk, den wir durch unsere Halberstädter Freunde Chorfreunde empfohlen bekamen

 

IGA 2017

Am 18. Juni 2017 sangen wir zusammen mit dem Gemischten Chor Königs Wusterhausen e.V. auf der IGA in Berlin-Marzahn. Unser Auftrittsort war der Wolkenhain - der höchste Ort der Gartenschau. Wir hörten viele andere Chöre aus Berlin und weiter weg.

 

Chortreffen zum 70. Jubiläum 2016

Die Kapernaumkirche im Wedding bot uns am Samstag, dem 11. Juni 2016 einen würdigen Raum, um mit befreundeten Chören wieder einmal in musikalischen Austausch zu treten. Wir begrüßten:

- den Gemischten Chor Königs Wusterhausen e.V.
- den Neuen Chor Dresden e.V.
- den LiedGut e.V.
- den Männerchor Penzlin 1907 e.V. 

 

Konzert zum 70. Chorjubiläum 2016

Am 28. Mai 2016 sangen wir in der gut gefüllten Friedenskirche in Niederschönhausen vor einem begeisterten Publikum. Musikalisch unterstützte uns das Bläserensemble der Hoffnungskirche unter der Leitung von Michael Geisler. Bei der anschließenden Feier trafen sich ehemalige und neuere Sängerinnen und Sänger in fröhlicher Runde.

 

Probenwochenende Rheinsberg 2016

Wie jedes Jahr im Februar / März fuhren wir vom 26.-28.02.2016 in die Musikakademie Rheinsberg, um uns intensiv auf unsere Frühjahrskonzerte vorzubereiten. Wir probten, wir genossen die malerische Umgebung, wir feierten. Einige zeigten und aber auch, was sie sonst noch künstlerisch umtreibt.   

 

Chorfahrt Dresden März 2015

Sie entstand durch ein ehemaliges Chormitglied, die Freundschaft mit dem Neuen Chor Dresden e.V.  Nach einem gemeinsamen Konzert in Berlin 2013 fuhren wir im März 2015 nach Dresden und sangen gemeinsam in der Katholischen Kirche Stolpen.   

 

Weihnachtskonzert 2014

Schon seit vielen Jahren finden unsere Weihnachtskonzerte und ein Konzert im Frühjahr im ehemaligen II. Jüdischen Waisenhaus Berlin-Pankow statt. Ganz in der Nähe unseres Probenortes und zentral in Pankow gelegen sind unsere Weihnachtskonzerte meist ausverkauft.

 

Chorausflug März 2014

Unabhängig von Proben und Konzerten treffen wir uns alle 2-3 Jahre zu einem Chorausflug, zu dem auch unsere Ehemaligen und Angehörige willkommen sind. Nach Buckow, Strausberg, Rheinsberg und Chorin ging es 2015 nach Waren.

 

Verabschiedung Friedrich Czaja 2013

Von August 1968 bis August 2013 führte Friedrich Czaja den Chor als Chorleiter. Er schenkte dem Ensemble viele Chorsätze und prägte den Chor mit seiner unermüdlichen Arbeit am Detail. Danke für 45 Jahre künstlerischer Arbeit!

 

Aus unserer Geschichte

Der erste Eintrag in die Chorchronik datiert auf den 09.03.1949. Neben Berichten, Urkunden, Dokumentationen über Auftritte, Programme von Chortreffen zeugen Fotos vom Leben in der Chorgemeinschaft.

 

Chorleiter

Chorleiter Andreas Wiedermann

Andreas Wiedermann war von  August 2013 bis Dezember 2020 unser Chorleiter. Er ist Dipl. Gesangssolist, Gesangspädagoge und Dipl. Chordirigent. Zurzeit arbeitet Andreas Wiedermann freischaffend.

Wichtig ist ihm die Arbeit am künstlerischen Ausdruck unseres Ensembles und der intonatorischen Qualität des Chores.

Neben unserem Chor leitet Herr Wiedermann den Kammerchor „Leo Wistuba“ Hennigsdorf e.V., den Gemischten Chor KönigsWusterhausen e.V. und den Gemischten Chor Bernauer Sänger e.V.
Herr Wiedermann ist außerdem aktiv im Brandenburgischen Chorverband, er arbeitet als Dozent beim Chorleiterseminar.

Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin begann seine künstlerische Laufbahn als Sänger im Chor des Erich-Weinert-Ensembles. Von 1987-1990 war er dessen Leiter. 

 
 
 
 
 
 
 

Unsere nächsten Konzerte

Sonntag, 19. Dezember 2021

17:00 Uhr

Weihnachtskonzert, Samariterkirche, Samariterstraße, 10247 Berlin

 

Sonntag, 1. Mai 2022

Zeit folgt später

Konzert im Bürgerpark

 

Sonntag, 15. Mai 2022

Zeit folgt später

Konzert 75 Jahre Gemischter Chor Pankow

 

29. Mai 2022

Zeit folgt später

Teilnahme am Chorfest in Leipzig

 

Oktober 2022

Zeit folgt später

Konzert mit Dresdener Chor im Kloster Lehnin

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Angela Beyer-Wringe
Tel: 030 – 426 73 76
Mail: chor.pankow@gmail.com

>>> Impressum

 
 
 

Proben

Als interessierter neuer Sänger / neue Sängerin kannst du gerne zu einer Probe kommen.

Mittwoch 19.00 – 21.00 Uhr

Friedenskirche auf dem Gelände der Stephanusstiftung,
Albertinenstr. 20
13086 Berlin