Herzlich Willkommen

Unsere kleine, feine Tenortruppe sucht dringend Verstärkung!!! 


Und Du bist Tenor und suchst einen Chor???


Dann melde Dich bei uns!!!

Natürlich heißen wir auch Sänger und Sängerinnen der anderen Stimmgruppen herzlich willkommen!

Ausblick

Wir sind in der Sommerpause...

und starten am Mittwoch, dem 07.08.24 

wieder mit den wöchentlichen Proben.



... besucht uns auch auf Instagram

 
 
 
 
 
 
 

Über uns

Wir sind ein gemischter Chor aus ca. 60 sangesbegeisterten Laien. Zu unserem Repertoire gehören deutsche und internationale Volkslieder, Werke alter Meister des 16./17. Jahrhunderts sowie der Klassik und Romantik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten.

Zu uns kommen kann jeder, der Spaß am Singen mitbringt. Notenkenntnisse sind nicht Voraussetzung für die Mitgliedschaft in unserem e. V., aber wir freuen uns über jeden, der ein Instrument spielt und Noten lesen kann.

Derzeit suchen wir vor allem neue Sänger im Bass und Tenor, gern auch Sängerinnen für den Sopran.

Probenhöhepunkte sind für uns ein Probensamstag im Herbst und ein Probenwochenende im Frühjahr.

Aber was wären alle Proben ohne Konzerte?
Seit 2003 ist der Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses am Bahnhof Pankow unser fester Konzertsaal. Wir veranstalten dort ein Frühjahrs- und mindestens zwei Weihnachtskonzerte. Außerdem singen wir in verschiedenen Berliner und Brandenburger Kirchen und nehmen an Veranstaltungen des Chorverbandes Berlin teil.  

Was sagen Sängerinnen und Sänger...
>>> über ihren Chor?

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aus dem Chorleben

Chorwochenende in Werftpfuhl 2024

... immer wieder ein Vergnügen! (Pfeil klicken für mehr Text)

Auch in diesem Jahr durften wir wieder ein gemeinsames Chorwochenende in Werftpfuhl verbringen, ein sehr inspirierendes Wochenende. Und wie in jedem Jahr sind wir wieder beeindruckt vom Pensum, was wir an diesen drei Tagen bewältigen.

Schon fließt die Melodie vom Weinlied, ist „Horch, was kommt“ fast vollständig erlernt, sind die „Birken“, Alta Trinita und „Komm holder Lenz“ (wieder) in unseren Köpfen.

Was das Fantastische ist, welch menschliche und künstlerische Bereicherung wir erlebten: Nicht, nur aber auch, am Samstagabend, an dem traditionellerweise Mitglieder des Chors kleine Stücke, Gedichte, Melodien und einfach ganz reizende Darbietungen präsentieren. Unsere Vorstandsvorsitzende Heike Czech schwärmt: „Unsere Beiträge, so verschieden und fein, zum abendlichen Programm, mit großer Aufregung und viel Qualität dargeboten, und dann unser Edu, eine so feine wie herrliche Bereicherung für unseren Chor.“ Wir schwelgen sicher noch länger in diesen Erinnerungen.

Durch unseren Chorleiter Tilmann Albrecht haben wir bereits erfahren, was ein ganzkörperliches Einsingen mit unseren Stimmen macht. In Werftpfuhl bekam er Verstärkung von Edu Rojas, der uns viele weitere und neue Impulse zu natürlicher Tongebung und selbstbewusstem Singen geschenkt hat.

Und wie in jedem Jahr leuchten wir alle besonders auf, wenn zu den musikalischen Begegnungen auch noch mehr Zeit für die menschlichen kommen, wir uns nochmal viel näher kennenlernen dürfen.

Nicht zuletzt genießen wir natürlich auch den schönen Ort der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein – mit dem zauberhaften Probesaal, den gemütlichen Sofas und dem sportlichen Abenteuerspielplatz – und das freundliche Team. Wir kommen gerne wieder.

Text: Heike Czech und Sandra van Lente

 
Eine Collage von mehreren Chormitgliedern, die Blumen zum Dank für ihr Engagement erhalten haben. Alle lächeln fröhlich.

Fröhliche Jahreshauptversammlung

...bei uns macht selbst das Spaß! (Pfeil klicken für mehr Text)

Wir haben das Jahr nochmal aufleben lassen, charmant vorgetragen von unserer Vorstandsvorsitzenden Heike Czech. Sie selbst sagt über ihr Ehrenamt, es sei für sie „eine stille Energie, die in mir Kraft wachsen lässt.“ Das kommt auch bei uns an und wir sind dankbar für ihr Engagement.

Unter der musikalischen Leitung von Tilmann Albrecht durften wir uns 2023 neuen Herausforderungen stellen und an vermeintlich allbekannten Liedern feilen 😉 Und zur Jahreshauptversammlung freuen wir uns gemeinsam, welche schönen Klänge wir gemeinsam schaffen konnten.

In den vielen Wortmeldungen schwang große Freude und Wertschätzung über das Miteinander mit. Dieser Chor ist wirklich etwas Besonderes, das spürt man bei jedem Zusammenkommen.

Nicht zuletzt war die Jahreshauptversammlung auch ein Termin uns gegenseitig zu feiern: so gab es am Mittwoch viele Blumen für unterschiedliche Engagements – die Singgruppenverantwortlichen, die Chorleitungsassistenz, die Notenverantwortliche, die Moderation und viele Aufgaben mehr. Und besonders haben wir unsere Chor-Jubilarinnen und -Jubilare hochleben lassen: Harald, Evi und Dieter singen seit sage und schreibe 50 Jahren im Gemischten Chor Pankow mit und haben immer noch nicht genug!

Wenn das kein Ansporn ist: Wir freuen uns übrigens auch immer über neue Sängerinnen und besonders über neue Sänger.

Wir singen
📆 mittwochs, 18:45-20:45 Uhr
📍 an der Fritz-Reuter-Oberschule, Prendener Str. 29, Berlin (Tram M4)
☀️ Einfach gute Laune mitbringen – wir freuen uns auf Dich!

 

Probenwochenende in Werftpfuhl...

...und der neue Instagram-Auftritt: www.instagram.com/pankow.singt

 

1. Mai 2022

... wie immer im Rosengarten des Bürgerparks Pankow.

 

14. Januar 2021 – Abschied Andreas Wiedermann

Von August 2013 bis Dezember 2020 leitete Andreas Wiedermann den Chor als Chorleiter.

 

Chorleiter

Seit August 2021 ist Tilmann Albrecht unser Chorleiter.

Seine Stärken sieht er in seiner Vielseitigkeit: Auf der unendlichen Suche nach dem Kern von Musik beschäftigt er sich mit den verschiedensten Facetten der Musik - von 1300 bis heute, von Popular- bis Kunstmusik. Er ist nicht allein Chorleiter, sondern auch Cembalist mit erstaunlicher Vielseitigkeit, Musical-Pianist und Barock-Perkussionist. Er studierte Cembalo, Chorleitung, Barockgesang und Musikpädagogik an der Universität der Künste Berlin.

Schon zu Schulzeiten übernahm er die Rolle des Chorassistenten in verschiedenen Jugendchören. Parallel zum Studium machte er die ersten Berufserfahrungen als Leiter verschiedener Berliner Chöre. Neben unserem Chor leitet er außerdem den Kammerchor „Leo Wistuba“ Hennigsdorf e.V.

Des Weiteren gibt er Workshops für Sänger*innen und Chorleiter*innen über historisch-informierte Aufführungspraxis.

Musikalisch besonders geprägt haben ihn die Begegnungen mit Christine Wolff (Sopranistin, Musik braucht Energiefluss), Friedemann Werzlau (Schlagwerker, Musik braucht Groove), sowie Raphael Alpermann (Cembalist, Musik braucht Lebendigkeit).

 
 
 
 
 
 
 

Unsere nächsten Konzerte

Samstag, 25. Mai 2024

17:00 Uhr

Frühjahreskonzert in der Friedenskirche,
Dietzgenstraße 19-23, 13156 Berlin

 

Sonntag, 26. Mai 2024

17:00 Uhr

Frühjahreskonzert in der Dorfkirche Alt-Karow,
Alt-Karow 14, 13125 Berlin

 

Freitag, 21. Juni 2024

18.45 Uhr

Parochialkirche - Fete de la musique
Klosterstr. 67, 10179 Berlin

 

Sonntag, 8. September 2024

17:00 Uhr

Herbstkonzert mit dem Kammerchor "Leo Wistuba" e. V.,
Kapernaum Kirche, Seestr. 34, 13353 Berlin

 

Sonntag, 1. Dezember 2024

18:00 Uhr

Weihnachtskonzert in der Dorfkirche Marzahn,
Alt-Marzahn 61, 12685 Berlin

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

Heike Czech
Tel: 0163 / 23 47 602
Mail: chor.pankow@gmail.com

>>> Impressum

>>> Intern

 
 
 

Proben

Als interessierter neuer Sänger / neue Sängerin kannst du gerne zu einer Probe kommen.

Mittwoch 18.45 – 20.45 Uhr

Fritz-Reuter-Oberschule - Aula
Prendener Str. 29
13059 Berlin